Ehrliche Lautsprecher.

Mein neues NuVero-Set

von Volker am 29. Juni 2018
bei 46 abgegebenen Stimmen

Moin moin,

nachdem ich jetzt seit 18 Jahren mit einem Sammelsorium von Lautsprechern gelebt habe und dabei eigentlich immer etwas vernüftiges haben wollte, habe ich jetzt seit Ende April nach und nach alle vorhandenen Lautsprecher durch NuVero Komponenten ersetzt. Dabei war jeder Lautsprecher an sich (bis auf den Center) nicht wirklich schlecht, aber ich war jetzt einfach den doch sehr unterschiedlichen Klang leid.

  • Vorne: NuVero 110
  • Center: NuVero 70
  • Hinten: NuVero 60
  • Sub: NuVero AW-12

Als Fernseher habe ich einen 65" Samsung, dazu einen Onkyo Verstärker mit 7x 120Watt, der auf Dauer noch ausgetauscht wird und einen Panasonic 4K BluRay-Player. Die beiden PlayStation gehören meiner Freundin.

Da heute der Subwoofer gekommen ist, steht jetzt noch das Einstellen aus und dann habe ich anschließend hoffentlich ein Grinsen im Gesicht.

Dadurch, das ich seit April erst den 70, dann ende Mai die beiden 60, vor 2 Wochen die 110er und heute den Sub bekommen habe konnte ich sehr gut die Veränderung im Klang verfolgen und bin bisher extrem zufrieden. Die Räumlichkeit hat sich quasi entwickelt. Wobei die größte Änderung der Tausch des Centers gebracht hat. Ab da war ich bereits sicher mit den NuVero die richtige Wahl getroffen zu haben.

Leider ist rechts vom Fernseher an der rechten Wand direkt die Eingangstür, so das ich die Lautsprecher nicht wirklich anders stellen kann. Hinter der Wand, an der der Fernseher hängt, ist eine (nun versteckte) Schiebetür, dahinter das Kinderzimmer, in dem ich die Tür ähnlich verkleidet habe. Das ganze ist gut gedämmt, so das erstaunlich wenig an Lautstärke auf der jeweils anderen Seite ankommt, da bin ich jetzt allerdings sehr gespannt auf den Subwoofer der Kanton hat das Bassreflexrohr vorne und nicht hinten.

Wie finden Sie diesen Beitrag?