Ehrliche Lautsprecher.

Persönliche Beratung

Qualifizierte & persönliche Beratung zum Nulltarif!

Mo - Fr:10:00 - 18:00
Sa: 09:00 - 13:00

0800 68 23 780

Aus dem Ausland:
+49-7171-92 69 01 18

Gästebuch

 

Eintrag schreiben

Einträge: 1 bis 25 von 5238
Einträge:   pro Seite Seite: 1 von 210

22.04.2019 19.02

Wolfgang aus Österreich/Kärnten schrieb:

Ich hatte ein Problem mit einer von meinen beiden A 300 Lautsprechern. Sofort, nachdem ich den Kontakt mit der Firma Nubert aufgenommen hatte, bekam ich kompetenten support. Der Schaden konnte letztendlich von Nubert nach Zusendung der defekten Box behoben werden. Obwohl die Garantiezeit bereits abgelaufen war, wurde die Box auf Kulanzweg repariert und wieder zurückgesendet. Hut ab und vielen Dank für die gute Betreuung. Von der Firma Nubert wird jeder Kunde kompetent und zur vollen Zufriedenheit betreut!!! Vielen Dank nochmals Smile . Bei der Firma Nubert stimmt das Preis Leistungsverhältnis und der support ist vorbildlich!!!

20.04.2019 7.36

Frank aus Deutschland schrieb:

Habe mir das ATM für meine Magnat Quantum 1003 gekauft. Habe lange überlegt ob sich die Anschaffung wohl lohnt. Es lohnt sich!!! Nachdem ich die richtige Einstellung gefunden hatte, kam der für mich ultimative Test mit "yello the race"...und da war der Unterschied am größten, der letzte fehlende Punch ist endlich da !!! Auch beim leise hören ist ein Unterschied vorhanden, hört sich voller und wärmer an ( laut meiner Frau),Sie hat recht. Fazit: Meine anfängliche Skepsis ist verflogen und die Magnat wurde devinitiv aufgewertet und hört sich wirklich an wie eine "Große". Zur Lieferung kann ich nur sagen: Sensationell schnell, die Ware war am nächsten Tag da.
Lol

18.04.2019 9.34

Siggi aus Ludwigsburg (Württemberg) schrieb:

Problem gehabt nubert angeschrieben und Problem war erledigt. Toll was die für Ahnung haben. Ostern ist gerettet. Großen Dank nochmals

18.04.2019 8.11

Georg Nosek aus Gerasdorf bei Wien schrieb:

Habe am Montag den 15.04.2019 meine Bestellung erhalten (promte und unkomplizierte Lieferung) Lautsprecher alle OK. Werde am Wochenende das Set montieren und freue mich schon auf das klangliche Ergebnis.

15.04.2019 16.57

Babiss aus Deutschland/Bayern schrieb:

Hallo, ich bin schon seit längerem (ca. >30 Jahre) Besitzer eines Paares 471 Bs Nr. 1307...1308 und habe es mit einem Röhren-Hybrid-Vorverstärker + selbstgebauter Endstufe betrieben und war mehr als begeistert von der Performance.
Nachdem nun mein Sohn Ansprüche auf diese Kombi anmeldet, weil er vom Klang und der räumlichen Auflösung begeistert ist, hab ich mir mal probeweise ein Paar Nupro 200 kommen lassen. Nun bin ich von der Tieftonbasis dieser Zwerge (im Vergleich) begeistert und muss mich in die räumliche Auflösung noch reinhören, aber alle Achtung, Erwartungen übertroffen. Weiter so !!!!!

13.04.2019 12.05

Willy Schuil aus Niederlande schrieb:

Hallo liebes Nubert Team,
Anfang dieser Woche habe ich meinen Preis empfangen, die erste CD von Nubert, gewonnen bei einer Verlosung Ende des vorigen Jahres. Ich bin sehr, sehr gluecklich mit dieser CD, weil der Klang sehr gut gelungen ist und die Auswahl von Herrn Nubert auch eben so gut gelungen ist. Besonders hat mir die letzte Nummer gefallen; diese Nummer ist mein favorites Weihnachtslied (Oh holy night oder Noel) hier zu Hause habe ich das Lied auf einer LP von Joan Baez - Christmas, und jedes Jahr wenn ich das Lied mit Weihnachten abspiele, bekomme ich Gaensehaut. Jetzt passierte das auch bei dieser Nummer auf dieser CD. Welch eine wunderbare Ausfuehrung, wenn der Chor einfaellt, stockte mir fast der Atem, die Tiefe, Breite und Hoehe sorgen dafuer, dass das ganze Zimmer voller himmlischer Musik ist, Sie bekommen bestimmt auch Gaensehaut. Schon allein wegen dieser Nummer und Ausfuehrung ist die CD eine richtige Kaufempfehlung wert !!!

Willy Schuil - Enschede-NL

12.04.2019 9.55

Nico S aus Deutschland schrieb:

Hallo liebes Nubert Team,

ich besitze jetzt seit fast 2 Jahren meine Nubert Lautsprecher und bin sehr glücklich damit.
Mein früherer Anspruch auf einen Subwoofer hat sich erledigt, die Lautsprecher alleine sind schon Hammer.
Die Qualität spricht wirklich für sich und ich würde mir keine anderen Boxen mehr holen.

Macht weiter so! Smile

09.04.2019 18.38

Rainer aus München schrieb:

Liebes Nubert Team,
an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für Euren exelenten Service. Die perfekte technische Beratung, auch Samstags, wird durch stets freundliche Damen an der Hotline ergänzt. Doch auch im Hintergrund sucht der Service der Firma Nubert seinesgleichen. Umtausch von neuwertigen Lautsprechern um die neue Serie zu komplettieren ist genau so möglich wie ein Liefertermin nach Wunsch. Dank eines Gewinngutscheines wurde es ein wundervolles Paket.
Nach langer Zeit habe ich mich für die neuen Lautsprecher von Nubert entschieden. Nicht nur weil ich gerne eine deutsches Produkt wollte, sondern auch weil mir ein guter Service wichtig ist. Das habe ich hier gefunden. Der Slogan ?wir bauen ehrliche Lautsprecher? trifft voll zu. Wunderbar briliante Klänge und Töne entlocke ich der nuLine 284 und entdecke selbst bei altem Vinyl aus den achzigern noch neue Kläge....
Bitte gebt den Dank auch an die Kollegen weiter die das im Hintergrund möglich machen und weiter so.

Grüße aus München!

08.04.2019 8.15

Tim B. aus Frankfurt schrieb:

Bin völlig begeistert: 100% weiterzuempfehlen!

Ein audiophiler Kollege aus der IT hatte mir Nubert empfohlen und mich überhaupt erst aufmerksam gemacht - heute weiß das jedes Kind: zufriedene Kunden sind die beste, ja die einzig glaubwürdige Werbung. Die Webseite mit den strukturierten Infos und verschiedenen Modellen gefiel mir schon gut, aber wie kann ich die entscheidende Qualität von Boxen, ihren Klang, per Internet testen? Genau! Und deswegen fand ich Nuberts Angebot, Test-Boxen zugeschickt zu bekommen, sehr überzeugend - vor allem, weil ich nicht mal das Porto bezahlen musste! Da muss jemand sehr großes Vertrauen in seine Produkte haben, cool. Ich probierte ein Paar klassische Mid-Size- und ein Paar Aktivboxen aus und entschied mich dann für letztere, da ich eh überwiegend MP3 und CDs mit einem Discman höre und eine kleine Wohnung habe. Bessere Boxen wären daher eher Perlen vor die Säue gewesen und diese beiden Minidinger bescherten mir schon genug Begeisterung.
Nach ein paar Jahren dann klirrte eine Box plötzlich. Ich weiß nicht warum, vermute aber, dass es bei der Nutzung mit dem Laptop für einen Heimkinoabend passierte, beim Umstöpseln oder so.
Ich rief dann beim Nubert-Support an und hatte nach weniger als zwei Minuten jemanden in der Leitung, der nicht nur deutsch sprach, sondern auch direkt und kompetent meine Fragen beantwortete. Ich wollte hören, ob man die klirrende Box reparieren könne - heute ja nicht mehr selbstverständlich in unserer Ex- und Hopp-Gesellschaft. Und dann sagt mir der Kollege, dass ich noch ein paar Tage Garantie habe - Kauf ist fünf Jahre her! Wo gibt's denn heute sowas noch, und ohne Aufpreis? Ich musste nicht mal Porto bezahlen.
Nuberts Konzept, die Qualität der Produkte und des Service für sich selbst sprechen zu lassen, hat mich restlos überzeugt. Und sobald ich eine größere Wohnung und bisschen Kleingeld habe, werde ich mich mal auf den High-End-Seiten umschauen...

07.04.2019 17.07

Johannes G. aus Bad Gögging aus Bayern / 93333 Bad Gögging schrieb:

Nubert 5.1.2.
Hallo zusammen, nun endlich ist es soweit, nach 12 Jahren konnte ich meine "8" Nubert Box aufstellen. Ich habe jetzt endlich den lange ersehnten Subwoofer.
AW-1100.
Da ich vor zwei Jahren die nuline RS-54 dazukaufte, war ein neuer AV-Verstärker von Nöten. Ergebnis: Yamaha 3070 -
Bedingt durch die vielen Möglichkeiten von diesem tollen Verstärker konnte ich alle Boxen so konfigurieren, dass jetzt jede optimal angesteuert wird.
Bei dieser Gelegenheit wurden die beiden Hauptboxen (nuline 102) auf Bi-Amping
umgeschlossen.
Resultat: luftiger und transparenter und bassreicher -
Nun aber zum neuen Subwoofer AW-1100.
Im telefonischen Beratungsgespräch wurde mir nach Aufzählung meiner Bestandsboxen der AW 1100 anstelle der von mir geplanten AW-993 empfohlen.
Nach zwei Tagen lieferte mir der Paketdienst diesen an die Haustür.
Beim Transport & Platzieren im Wohnzimmer fiel mir nachfolgendes auf:
Die Box ist nicht nur mächtig schwer, sondern auch entsprechend groß.
Über die Verarbeitung kann ich nur sagen: Wie bei Nubert üblich - Topp Qualität -
Das gleiche gilt auch für das mitbestellte Anschlusskabel nuCable Y-Sub 9 12
Nach dem Anschließen und Einmessen aller Boxen war es endlich so weit, der Hörtest -
(Die Box steht bei mir platzbedingt auf 9 Uhr, was sich im Hörtest als guter Standplatz rausstellte.)
Der Bass kommt absolut trocken und sauber. Was mir sehr gut gefällt, dass dieser in Zusammenarbeit mit den nuline 102 diese nach unten super unterstützt, und somit den Raum voll ausfüllt.
Anlagenbeschreibung HiFi
1 x Yamaha RX-A 3070 / titan
1 x Yamaha BD-A 1060 / titan
1 x Thorens TD 206 mit Ortofon MC Quintet Bronze
1 x Clearaudio Nano Phono V2 m. KH-Ausgang
(Ich habe extra für meine zwei Yamaha Komponenten ein Sideboard gebaut
2 x nuline 102 (Bi Amping)
1 x nuline CS 72
2 x nuline RS-54
2 x nuline DS-22
1 x nuline AW-1100

Big grin Big grin Big grin

01.04.2019 17.11

klaus aus Deutschland schrieb:

nuRepower

ihr seit für mich die genialsten.
nicht nur die boxen sind vom allerfeinstern - nein-
jetzt können die auch noch strom produzieren.
die energieprobleme scheinen gelöst.
frl. thunberg kann daheim bleiben.
nu for future.
wäre alles wunderschön.
der erste april 19 bringt die wende.
wenn nicht das blöde datum wäre!
viele grüsse :-)))
klaus

Antwort:
Vielen Dank für das Lob bezüglich "nuRepower". Es freut uns, dass unser diesjähriger Aprilscherz für zahlreiche Schmunzler gesorgt hat. Auf unsere Pressemitteilung gab es sogar ernsthafte Anfragen zu dieser nuErfindung... ;-)

31.03.2019 20.50

Andre aus Offenbach schrieb:

Hi Leute. Normalerweise gebe ich keine Rückmeldungen über von mir getätigte Einkäufe. Bei Perfektion mache ich eine Ausnahme. Ich habe von der Fa. Nubert die Boxen nuVero 140 und 110 zuhause angehört und den Center-Speaker nuVero 70. Die Logistik im Prozess der Auswahl ist nicht einfach. Deshalb gilt mein wirklich tiefempfundener Dank an die Mitarbeiter von UPS, die alle Boxen in mein Appartment im 12. Stock geliefert und wieder abgeholt haben. Perfektion ist anscheinend das Firmenverständnis von Nubert. Das macht Entscheidungen über deren Hardware unglaublich schwer. Informationen und Hilfen bei allen aufkommenden Fragen und Problemen bieten Nubert Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über WhatsApp. Wirklich ihr habt mir wirklich geholfen. Danke!!!
Meine Entscheidung: Center nuVero 70, die beste Centerbox, die ich zZt. kenne. nuVero 110. Was soll ich sagen? Die Musik schwebt räumlich und transparent im Raum. Einfach perfekt.

31.03.2019 11.28

H. W. aus NRW schrieb:

Ich habe mich verliebt!!

Meine neue Liebe ist dunkel wie die Nacht, herrlich anzufassen, und wenn sie Klänge von sich gibt, ist es ein Genuss, ihr zuzuhören. Ihr Name ist nuPro A-200.
Dieser Aktivlautsprecher ist genau das, wovon ich geträumt habe. Er hat einen kristallklaren Klang, einen wunderbar samtweichen, fein dosierbaren Bass, wie er schöner nicht sein kann, und ist mit seiner Kraft optimal für mein kleines Wohnzimmer.
Ich höre über Bluetooth Internetradio und Musik vom Tablet. Der Bluetooth-Adapter Blue Lino funktioniert bestens und sehr zuverlässig.
Dieser fantastische Lautsprecher ist mit seiner Qualität und den umfangreichen Möglichkeiten der Klangeinstellung für mich ein Kunstwerk.
Ich denke, diese Verbindung wird lange halten.

Für dieses großartige Produkt und den einzigartigen, großzügigen Service bin ich Firma Nubert sehr, sehr dankbar - dazu habe ich allen Grund...!

31.03.2019 9.34

Peter Bischoff schrieb:

Moin Herr Bühler,

es ist mir wirklich wichtig, mich nochmals bei Ihnen zu bedanken, dass Sie mir diese tollen NUBIS geschickt haben Smile

Es paßte gestern alles perfekt. Die Nuveros wurden vormittags geliefert und der nupower d kam nachmittags - auch wenn ich den Postboten verpaßt hatte, habe ich mir das gute Teil direkt aus der Postfiliale in unserem Dorf abgeholt. Somit konnte ich gestern Abend wirklich alles zusammenbauen.

Power, Sound... alles wunderbar... alles richtig gemacht Smile Smile Smile

Eine Geschichte möchte ich dann aber noch loswerden: Meine Freundin kam "plötzlich" von der Arbeit nach Hause und war natürlich auch sehr beeindruckt - sie hatte mir zumindest beim Auspacken der ersten Box geholfen... (die Speditionsmitarbeiter wollten mir die Boxen auch aufstellen, nur, das wollte ich lieber selber machen - Chefsache halt Wink ). Nun kam sie auf die Idee, auch noch mal eben in unserer James Last DVD reinzuhören. Ich muß dazu sagen, daß ich wirklich recht breit aufgestellt bin, was Musik angeht, zumal ich bis vor einiger Zeit auch noch Schlagzeug in einer Funk-Soul-Rock Band gespielt habe. Allerdings mit James Last bin ich in der Kindheit groß geworden und habe die erste Stereoanlage meines Onkels (der damals genauso musikbekloppt war wie ich...) kennengelernt - somit schließt sich jetzt irgendwo der Kreis. Wir waren sogar zweimal in London in der Royal Albert Hall bei einem Konzert von Hansi (sogar bei seinem letztem großartigen Gig dort). Was ich jetzt eigentlich sagen wollte: Der Sound war sowas von beeindruckend, dass meine Freundin "Pipi" in den Augen bekam... ja, man fühlte sich wirklich wieder, als ob man direkt in der alterwürdigen Halle sitzen würde Smile

Ich habe dann noch ein paar "Überstunden" gemacht - leider durfte ich nicht mehr so dynamisch hören, weil sie wieder früh raus mußte.... aber ich glaube, bzw. bin mir sicher, der Spaß wird somit wohl niemals enden - auch mit den nulines im Surround (sie werden unter Umständen auch mal im 5 Ch Stereo genutzt) klingt es auch irgendwie kompletter als mit den kleinen Dipol-Speakern vorher - zumindest ist das mein Eindruck.

Das "Upgrade" nach etwa 10 Jahren Nuline 102 auf die Nuvero 140 war garantiert die richtige Entscheidung - ohne die Nulines missen zu wollen - wie gesagt, sie tun ja noch ihren Dienst Wink

Ich denke mal, ich bin jetzt (wahrscheinlich) perfekt ausgestattet, so daß mich diese Nubis mein komplettes Leben begleiten werden - aber man weiß ja nie... Wink Ich werde bestimmt den einen oder anderen Kumpel zum Probehören haben, so daß mir wohl nichts anderes übrig bleibt, Sie weiter zu empfehlen Wink ...das hört sich doch von selbst... Wink


So, ich hoffe, ich habe Sie nicht zu lange von der Arbeit abgehalten. Ich wollte Ihnen und dem gesamten Nubert-Team nochmals danken und Sie in ihr verdientes Wochenende schicken Wink

Mit freundlichen Grüßen aus dem sonnigen hohen Norden,

Peter Bischoff

30.03.2019 15.39

Joachim Dietz aus Deutschland /Heilbronn schrieb:

Ich habe mich nach dem Kauf eines großen OLED-TV mit dem Gedanken getragen, den Klang deutlich aufzuwerten. Alle Gerätschaften der großen Anbieter hatte ich im Auge. Das beste Konzept allerdings hat mal wieder Nubert im Programm. Die nuPro AS-450 bietet mir den absolut richtigen Klang für den Fernseher. Da sich bei mir mit TV und Sat-Reiver ein Anschlussproblem ergab, kontaktiert ich die Hotline. Herr Kellner hat mir sehr kompetent weitergeholfen. Nachdem die Soundbar einen solch genialen Sound von sich gibt, habe ich im Anschluss gleich noch die Funkkomponenten S-2 und EU-1 mit hinzubestellt. Jetzt spielt auch der CD-Player auf höchstem Niveau. Was für tolle Geräte!
Danke für die g***e Beratung.

29.03.2019 9.34

Marcus Rust aus Berlin schrieb:

Ich bin in den Genuß gekommen, Nubert nuPro X-4000 Lautsprecher zu besitzen.

Verpackung u. Qualität sind over TOP! Der Klang ist phänomenal. Ich nutze sie im Studio.
Der Klang ist sehr fein und neutral. Damit macht es große Freude zu mischen.
Die Verbindungsmöglichkeiten sind super durchdacht. Die Bluetooth Verbindung ist ein großartiges feature, was ich sehr genieße.
Aber es ist auch ein Genuß, einfach nur mal seine Lieblingsalben darauf zu hören! Der Anschluss eines E-Pianos an die Boxen führt zu extrem gesteigerter Spielfreude.

Ein großartiges Produkt, was ich nur weiterempfehlen kann!

26.03.2019 18.54

gustavdanubius aus München schrieb:

Ein Satz: Es geht nicht besser.
Mehr Sätze: Bestellung, Lieferung, Verarbeitung, Inbetriebnahme, Klang sind ein Vergnügen. Sitze jetzt hier, genieße die Musik und will nicht mehr weg.

25.03.2019 12.10

Sandra aus Italia schrieb:

Impianto eccezionale suono limpido e potente. Molto professionali e seri

Antwort:
Übersetzung vom nubert-Team: Außergewöhnlich klarer und kraftvoller Klang. Sehr professionell und seriös.

24.03.2019 20.18

Peter aus Beeghof / Baden-Württemberg schrieb:

Es war diesmal ein Zufall, dass ich mal wieder mal zu Nubert kam, da ein Freund namhafte Standboxen verkaufen wollte und mir diese zum Testen überließ. Ich hatte in den 90ern JBL Boxen gekauft und 2009 Nubert nuLine 102, hatte also zweierlei Boxen zum Gegenvergleich zuhause. Den 1. Platz belegten eindeutig die Nubert nuLine's, den 2. Platz die JBL's, abgeschlagen dagegen die meines Freundes.

Hätte ich den direkten Vergleich nicht gehabt, wären wahrscheinlich alle okay gewesen, aber die Unterschiede sind so sofort hörbar und man merkt, welcher Hersteller auf Qualität und Reinheit Wert legt! Nubert baut wirklich "ehrliche Lautsprecher" - wie so oft in einigen Kommentaren erwähnt!

Das Ganze hatte zur Folge, dass ich mal wieder Lust hatte, bei Nubert probezuhören - also nahm ich mir diesmal vor, die nuVero Serie durchzuhören. Gesagt, getan, ich war ruckzuck im nuVero Hörraum in Aalen und konnte im direkten Vergleich die nuVero 110, 140 und 170 testen.

Der erste Eindruck beim Durchschalten war ergreifend! Dabei hob sich für mich die 170er nochmal so extrem von den anderen beiden ab, dass ich am Ende nur noch Lust hatte über diese grandiose 4-Wege "Königsbox" zu hören. Sagenhafter Sound, der sofort unter die Haut ging. Der Klang war brillant, der Bass kam gewaltig aus der Box, aber dennoch nicht überbetont. Dann war mir schnell klar, dass sich ein Favorit herauskristallisiert hatte. Klar ist der Preis der 170er schon ein Aspekt, aber gegenübergestellt, mit dem, was man bei Nubert dafür bekommt, ist die Box jeden einzelnen Euro Wert! Obendrauf sind die Boxen qualitativ extrem hochwertig verarbeitet, sehr solide und das Anschlussfeld professionell ausgestattet.

Währenddessen fiel mir auch das im Hörraum vorhandene "treibende Equipment" auf: nuControl und nuPower. Hab danach einiges über diese Komponenten gelesen und war auch hier sofort begeistert.

Hab also doch tiefer in die Tasche gegriffen und mir nuControl2, nuPower D und zwei nuVero's 170 gegönnt. Zuhause mit dem Nubert-Techniker aufgestellt und in Betrieb genommen -> was ein Wahnsinn! Ich vergebe definitiv die Note "Sehr gut", das ist ganz hohe Schule! Geht's denn überhaupt besser, frage ich mich?

Hab mir die nuControl ein wenig auf meine Ansprüche optimiert (Klangtuning für individuelle Einstellung ist ja vorausschauend vorgesehen). Bin jeden Tag wieder auf's Neue fasziniert und höre so gerne über die Anlage und die Boxen, dass ich sie keinesfalls mehr missen möchte. Ich habe im Gästebuch von einem zufriedenen Kunden gelesen "gönnt euch die 170er solange ihr noch gut hören könnt"-> das ist punktgenau auf den Nagel getroffen! Nicht morgen, nicht irgendwann, jetzt war der perfekte Zeitpunkt und ich bin sicher, dass ich sehr lange Freude an diesem erstklassigem Set haben werde! Nubert spielt für mich in der obersten Liga mit!

Anbei möchte ich auch erwähnen, dass der Kundenservice und der Kontakt bis zur Kaufabwicklung und sogar bis zur Lieferung + Aufstellung mit dem Techniker hervorragend war! Ich könnte es mir nicht besser vorstellen -> großes Lob an das Team und beide Daumen hoch, dass es bei uns im Ostalbkreis solche Perfektionisten gibt -> hier kaufe ich sehr gern und freue mich, dass es noch sehr gute Ware mit dem Siegel "Made in Germany" gibt:-)
Großen Respekt, macht weiter so und ich wünsche Euch noch unzählige zufriedene Kunden! Ihr habt es euch hochgradig verdient!

23.03.2019 5.40

Johann aus Bayern schrieb:

Beste Produkte - Perfekte Beratung bei 5.1 auf 5.1.2-Aufrüstung

Nach 17 Jahren hochzufriedenen 5.1 Betrieb mit Nubert Nuwave10 (Frontstandboxen), Nubert Nuwave CS-4 (Center), Nubert Nuwave RS-5 (Surrond back) mit Subwoofer Nubert AW 7, mit Denon AVR-3820 als Receiver war es an der Zeit auf Dolby Atmos aufzurüsten....

Zuerst mal Internetrecherche, dann vergeblich in Medienmärkten (dort findet man i.d.R. keinen Receiver mehr über 1.000 ?) versucht Infosammlung zu betreiben. Fachzeitschriften geschmökert und dann an den ehemaligen Boxenlieferanten erinnert.

Hotline bei Nubert angerufen und anschließend Fotos u. Lageplan meines Medienzimmers per Mail übersandt. Und siehe da, entgegen meinen Erwartungen, dass zwingend umsatzmäßig viel verkauft werden muss, was geht, bekomme ich absolut kompetente Beratung, die auch die optischen Bedürfnisse meiner Frau berücksichtigt. Mir wurde erklärt, dass aufgrund meiner Raumgegebenheiten nicht zwingend eine 5.1.4-Aufrüstung erfolgen muss, sondern ich auch mit 5.1.2 bereits einen tollen 3-D-Klang hinbekomme.

Also "nur" zwei Nubert RS-54 bestellt. Meine Frau freut, dass man sie größenmäßig perfekt einfach auf die vorderen Boxen drauf stellt und sie dann über Reflektion über die Decke den Raumklang erzeugen. Für die Empfehlung hinten auf meine kleinen RS-5 keine großen RS-54 drauf zu stellen, war meine Frau bzgl. der Optik super dankbar.

Dazu den Yamaha RX A2080 Receiver mitbestellt und siehe da, klangmäßig ein

Quantensprung

ggü. meinem vorherigen 5.1.

Perfekter Kang, super Stimm- Raumklangtrennung durch Yamahas AI-Technologie, ein viel präsenterer Center, Stimmen kommen plötzlich "aus dem TV" und nicht mehr als breite Masse von der Front, ein völlig dreidimensionales Raumklangerlebnis und das mit "nur" zwei vorderen Präsenzlautsprechern.

Da ich beim Satelliten-TV-Empfang (viele Dolby 2.0 Audiosignale) Anfangs Subwooferprobleme hatte, suchte ich noch mal mit einer Mail den Kontakt zu Nubert. Bereits am Folgetag hatte ich die Problemlösung in meinem Postfach. Mit Screenshot der Bediengsanleitungsseite wurde mir empfohlen die Receivereinstellung im Setup des Yamaha auf "Extra-Bass" on zu stellen und siehe da, jetzt knallt mein Subwoofer auch bei 2.0 Signalen, wie es sich gehört.

Ein rundum zufriedener Nubert-Kunde bedankt sich dafür im Gästebuch -Smile

Immer wieder sehr gerne Nubert......

15.03.2019 19.14

M. aus FL schrieb:

Nachdem meine 30 Jahre (!) alten Focal Onyx Lautsprecher das Zeitliche gesegnet hatten, war es an der Zeit, sich um würdige Nachfolger zu bemühen. Lesen und Stöbern in Tests und Foren sowie gute Erfahrungen mit einer kleinen nuBox zum Pimpen des Fernseher-Sounds ließen mich zu Nubert kommen. Das Budget, das ich mir gesetzt hatte, und die Lektüre aller greifbaren Tests und Foren hatten mich dahin gebracht, die nuLine 334 und die nuVero 110 hören und vergleichen zu wollen. Am 13.03.2019 hatte ich die Gelegenheit für ein Probe- und Vergleichshören in Duisburg. Na ja, und wenn ich schon einmal da bin, kann ja auch ein Hineinhören in die nuVero 140 nicht schaden ...

Das lange und ausgiebige Vergleichshören der drei unterschiedlichen Lautsprecherpaare hat mir nicht nur sehr gefallen, sondern auch sehr geholfen. Alle drei Lautsprecher, sowohl der nuLine 334 als auch der nuVero 110 und der nuVero 140, haben mich begeistert. Alle klangen klar und hell in den Höhen, tief und kontrolliert in den Bässen und insgesamt ausgewogen. Vor allem - und das ist mir besonders wichtig - klangen alle "neutral". Es wurde der Musik nichts hinzugefügt, was dort nicht hingehörte. Die Instrumente und Stimmen klangen, wie die jeweiligen Instrumente und Stimmen halt klingen. Ehrliche Lautsprecher eben!

Dennoch habe ich Unterschiede gehört. Das soll ja auch so sein, und es wäre wohl eher ein Armutszeugnis für einen Musikfreund, wenn das nicht der Fall wäre. Dabei stellte ich schnell fest, dass mir die nuVeros von Ihrem Gesamt-Klangbild und Klang-Charakter besser gefielen als die nuLine. Die nuLine hatte kräftige und sehr tiefe Bässe, die trotzdem immer klar und kontrolliert waren. Die Höhen waren klar, alles war ausgewogen. Sie kam mir sehr direkt vor. Ich kann Leute verstehen, die die nuLine lieber mögen. Trotz allem gefielen mir die nuVeros deutlich besser. Es hat wirklich nichts mit Kritik an der nuLine zu tun. Für mich klangen die nuVeros irgendwie offener, räumlicher, mit mehr Bühne. Auch hier tiefe, satte, aber kontrollierte Bässe und klare, nach meinem Empfinden sogar deutlich klarere Höhen, ohne dass sie zischten oder nervten. Mir fiel die Räumlichkeit und die größere Bühne insbesondere bei Klassik-Musik auf, bei der ich bei den nuVeros eher das Gefühl hatte, wirklich ein Orchester vor mir zu haben mit den jeweiligen Instrumenten an der "richtigen" Stelle. So weit, so einfach! Es soll also eine nuVero sein.

Dann hörte ich die nuVero 110 "gegen" die nuVero 140. Ich habe im Höhen- und Mitten-Bereich keinen echten Unterschied hören können. Wenn irgendein echter Experte dort bei gleichen Chassis nur aufgrund der unterschiedlichen Technik und Abstimmung in der Box einen Unterschied hören kann, mag das so sein. Ein solches Feingehör ist bewundernswert. Ich habe auch bei genauem Lauschen bei unterschiedlichen Musikstücken keinen Unterschied im Höhen- und Mitten-Bereich feststellen können. Den Unterschied, der mich dann letztlich zur Entscheidung für die "große" 140er führte, empfand ich im Bass. Nicht, dass ich hier missverstanden werde. Der Bass der 110er war tief, kontrolliert, sauber, knackig usw. (alle positiven Eigenschaften, die man über einen Bass so aussagen kann). Auch bei der Toccata und Fuge von Bach grollte die Kirchenorgel, wie sie grollen soll. Solange ich im Bereich der Klassik (Bach und Dvorak), des Jazz (Hedvig Hanson, Marcus Miller, Till Brönner, vielleicht kann man Kari Bremnes hier noch reinnehmen) und der World-Musik (Dhafer Youssef, Rokia Traoré) blieb, habe ich keine Unterschiede zwischen den beiden nuVeros gehört. Vor allem dachte ich die ganze Zeit: Mehr Bass als die 110er braucht doch kein Mensch.

Doch dann kam ich in den R&B-Bereich (Alicia Keys), die - wie soll ich es nennen - Elektro-Dance-Musik (Paul Kalkbrenner) und den etwas derberen Rock (Rage against the machine, Volbeat). Und da war er, der kleine Unterschied. Ich könnte gar nicht sagen, dass die 110er hier irgendwie schlecht oder nicht tief genug klang. Es war alles sehr, sehr gut. Aber die 140er hatte ganz unten dann doch den letzten Punch mehr. Und ich meine "Punch". Ich hatte das Gefühl, es war weniger ein Hören, als vielmehr ein Fühlen. Es war dieses Gefühl, dass der Bass in den Magen geht - auch wenn er gar nicht so laut aufgedreht war. Und dieses Gefühl gehört für mich zu dieser Art von Musik dazu. Dort unten war bei der 140er einfach etwas mehr, auch noch etwas mehr Souveränität, ohne dass aber irgendetwas übertrieben oder künstlich angedickt klang. Es war einfach ein sauberer Punch. Klar, kontrolliert, und eben das kleine bisschen Mehr gegenüber der 110er.

Würde ich die 110er nehmen, von der ich nach wie vor sehr begeistert bin und die ich nur empfehlen kann, würde wahrscheinlich die nächsten Jahre immer der kleine Mann im Ohr sagen: "Super, aber ..." Und dieses "Aber" wollte ich mir nicht antun.

Fazit: Ich habe die nuVero 140 bestellt.

15.03.2019 10.48

Michael aus NRW schrieb:

Obwohl ich mit den beiden Nubox 483 bereits seit einiger Zeit recht bassstarke Standboxen betreibe, interessierte mich das dazu erhältliche ATM-Modul. Und das weniger, um einen "Bassgiganten" zu erhalten. Als Freund einer neutralen Wiedergabe ging es mir darum, insbesondere bei klassischer Musik ein insgesamt wärmeres und trotzdem offenes Klangbild zu erhalten. Diese Rechnung ist aufgegangen. Seit ich das Modul an meinem älteren Marantz Vollverstärker betreibe, staune ich regelmäßig über die deutliche Verbesserung, die m.E. klar über das hinausgeht, was man in dieser Preiskategorie von einer Anlage erwarten kann. Endlich kann ich auch bei großer Orchesterbesetzung eine transparente, konzertsaalähnliche Klangcharakteristik erleben, die besonders die Wiedergabe bei Holz, Blech, Bratschen, Celli und Kontrabässen zum Hörgenuss macht. Die von mir bislang als klanglich durchschnittlich empfundene Live-CD "Dresden" von Jan Garbarek entwickelt im Piano- und Percussion-Sound plötzlich ungeahnte Höreindrücke und klingt jetzt wirklich "live". Das gilt auch für meine Vinylschätzchen. Eine ältere LP-Kassette mit Puccinis "Tosca" hat mich durch die herausgeholte Klangqualität beeindruckt und kann mit aktuellen CDs jetzt gut mithalten. Positiver Nebeneffekt des ATM: mein ausgesprochen neutraler AKG-Kopfhörer 701, der sich nicht gerade durch besondere Bassfreundlichkeit auszeichnet, hat im Mitten- und Tieftonbereich deutlich an Qualität zugelegt, ohne es damit zu übertreiben.

15.03.2019 6.00

HighendClaus aus Hussenhofen schrieb:

Hallo Nubert Team!
Habe am 09.03.2019 bei Euch in Schwäbisch Gmünd meine neuen Lautsprecher abgeholt. nuVero 110 u. nuVero 70. Hatte vorher die nuLine Serie 284 u. nuLine CS 174. Muss ehrlich zugeben, dass die nuVeros nochmal eine andere Hausnummer sind. Bin absolut begeistert von diesen Lautsprechern. Verpackung u. Qualität ganz klar Over TOP.
Nochmals vielen Dank für die tolle Beratung u. dem Probehören im Studio. Mein Dank geht an Helmut Singer, Holger Nubert und natürlich Stefan Botticella. Auch an das gesamte Nubert Team u. Günther Nubert. Macht weiter so. Ihr seit ein Super Team.

11.03.2019 20.29

Stephan aus Norddeutschland schrieb:

Hallo liebes Nubert-Team,

nach unserem Umzug war leider kein Platz mehr für Surround ( Nuline Serie ). Ich bestellte daraufhin 1 Paar nupro x-4000 in weiss. Und was soll ich sagen: Ich hab alles richtig gemacht :-).
Leider war nach ca. 4 Wochen eine Box defekt. Hotline angerufen, Problem geschildert und mir wurde 2 Tage später eine nagelneue Box zugeschickt. Die defekte ging per Retourenschein zurück. Das nenn ich mal Kundenservice.

Vielen Dank und schöne Grüsse aus dem hohen Norden von einem glücklichen x-4000 Besitzer.
Stephan

11.03.2019 12.02

sendermogli aus BaWü schrieb:

Tolle CD, besten Dank dafür. Ihr wandelt auf den Spuren der alten Stereoplay-CDs Smilehard

Einträge: 1 bis 25 von 5238
Einträge:   pro Seite Seite: 1 von 210