Ehrliche Lautsprecher.

Gästebuch

 

Eintrag schreiben

Einträge: 1 bis 25 von 5420
Einträge:   pro Seite Seite: 1 von 217

31.05.2020 16:01

Lea K aus Unterdietfurt schrieb:

SUPER SERVICE, die Abwicklung von der Reparatur von meiner nubert Box hat super funktioniert :-) Vielen Dank ich bin begeistert und kann wieder Stereo Musik mit sehr guter Qualität hören!

lg Lea

27.05.2020 09:20

H. Ost aus Neuss schrieb:

Smile Herr Steeb, toller Service ist, mir für die große Box nach 9 Jahren eine Beklebung zur Reparatur zu beschaffen, ist super in der heutigen Zeit.
Wir konnten die Box unten mit Hilfe des Schreiners so kleben, so dass ich Ihnen die Beklebung vollständig wieder zurück gsendet habe.
Für mich ist Nubert der Platz, wo nicht mit dem Kunden gekämpft wird, sondern der Kunde fair und umfänglich anhand des selbst definierten Qualitätsanspruchs bedient wird.
Vielen Dank und Gruss aus dem Rheinland.

Antwort:
Vielen Dank für das nette Lob, das wir Herrn Steeb gerne ausrichten!

26.05.2020 21:51

Hans Martin Müller aus Siegen schrieb:

3 Jahre mit nuvero 60 liegen hinter mir. Wirklich zufrieden war ich mit diesen wunderbaren kleinen Lautsprechern. Durch meinen Schwiegersohn kam ich letztes Jahr zu einem Event bei Sebastian Hennig in Duisburg. Wir waren 4 Stunden da und haben alles von Nubert gehört was wir wollten. Sebastian hat unermüdlich alle Fragen der 8 Teilnehmer beantwortet und mich letztlich total begeistert! Der Typ brennt total für Nubert und kann damit wirklich anstecken! Klar, die 170er rauben einem den Atem, der absolute Wahnsinn. Aber in unserem Haus einfach nicht praktikabel. Der Wunsch nach / der Traum von den 140ern wurde hier geboren. Die Souveränität, die Leichtigkeit, Performance und Pegelfestigkeit haben mich begeistert! Und jetzt stehen sie in unserem Wohnzimmer, angetrieben von nuControl 2 und nuPower D. Als Quellen der NAD C 568 und der bluesound 2i. Was soll ich sagen, ich bin einfach glücklich (und die beste aller Ehefrauen sitzt neben mir und freut sich auch!). Wir hatten uns darauf eingestellt (mein Schwiegersohn Jonas und ich) in unserem relativ kleinen Zimmer umfangreich an den Frequenzen arbeiten zu müssen oder die Stopfen in die Bassreflexöffnungen drücken zu müssen. Nichts von alledem! Ja, wir haben die Bass-Klangwahlschalter auf "reduziert" gestellt, aber sonst nichts. Die 140er sind dermaßen unproblematisch im Hörraum! Also wirklich alles gut, danke Sebastian für eine top Beratung und danke Nubert für super Qualität und Service!

24.05.2020 11:52

Frank aus Bayern schrieb:

Nachdem ich meine nuVero110 jetzt knapp 8 Wochen genießen durfte, reizte mich der Gedanke - mit einem "ATM Standbox" - das Ganze noch ein wenig weiter auszureizen. Das ist zwar jetzt für Nubert nicht unbedingt verkaufsfördernd, aber die nuVero110 brauchen bei meiner Aufstellung grundsätzlich kein ATM. Die spielen so sauber, neutral und im Bass trocken und tief, dass es eine wahre Freude ist.
Jetzt kommt das große ABER! Ich trage Hörgeräte, man kann zwar über Microschalter ein Musikprogramm wählen, aber bei den Höhen über 10 kHz ist definitiv Schluss. Jetzt kommt das ATM ins Spiel und dank der linearen Anhebung von Mitten und Höhen ist das Klangbild für mich einfach eine ganze Ecke perfekter. Das bekommt mein Vollverstärker einfach nicht hin, da hilft auch kein regelbares Loudness.
Großes Kompliment an das gesamte Nubert Team, insbesondere an die komplette Logistik von der Bestellung bis zur Lieferung seid ihr perfekt, besser geht es nicht!

23.05.2020 14:53

Frankyboy aus Murrhardt schrieb:

War auf der Suche nach einem kompakten Verstärker für mein Büro und bin dann wegen den kompakten Abmesssungen auf den ampx gestossen. Jetzt, nach ein paar Wochen Testbetrieb bin ich restlos begeistert von dem Gerät - unglaublich was der "Kleine" so alles unter seiner Haube an Funktionalität bietet. Room Calibartion, Loudness Funktion, Wide Einstellung und auch der Equalizer, so kann man den Sound auch in kleineren Räumen wirklich noch deutlich optimieren. Auch die App ist sehr empfehlenswert und funktioniert wirklich tadellos.
Mein Fazit: der AMPX hat alles was man braucht und noch einiges mehr und was er nicht hat, das braucht man nicht wirklich. Das alles zu einem attraktiven Preis, dazu ist der Klang top, was will man mehr, super.

22.05.2020 21:03

Ronny aus Deutschland schrieb:

Nubert nuBox-225 (schwarz).

Nach einigen “Startschwierigkeiten“
(Einstellungen am TV / BR-Player)
bin ich einfach nur begeistert!
Egal, ob TV/BR-Player/Apple/
Bluetooth, die Soundkulisse ist einfach genial! Kann man wirklich nur empfehlen 😉 Etwas Geduld
sollte man allerdings mitbringen 😇
(Einstellungen am TV / BR usw.)

22.05.2020 13:48

Christian Thörmer aus D schrieb:

Review NuBox A125

Eines vorweg, ich bin echt begeistert!

Ich habe die A125 zum ersten Mal auf den NuDays 2019 gehört. Da war ich total überrascht, wie krass diese kleinen Dinger klingen. Sofort dachte ich mir: Die brauch ich! Ich wusste nur noch nicht, wofür! Jetzt sind sie als Zweitanlage im Wochenendgrundstück eingezogen!

Zur Verarbeitung: Ich finde sie solide, sie stehen den passiven Nubox in nichts nach. Toll finde ich die magnetischen Frontgitter.
Die Installation ist megaleicht. Stromkabel dran, per Bluetooth „pairen“ und loslegen. Die Verbindung ist sehr stabil und hat bisher keinerlei Aussetzer gehabt!
Welche Quelle gewählt ist, zeigt die kleine farbige LED an der Masterbox an, die sich nach der Quellenwahl auch wieder vornehm abdimmt. Einziger Wermutstropfen: Mann muss sich merken, dass blau für Bluetooth, grün für Chinch, Lila für Coax etc. steht.
Allerdings sollte man immer auch den Preis im Hinterkopf haben, deswegen stört mich eine Lösung ohne Display nicht, um ehrlich zu sein.

Das Wichtigste: Der Klang! Was soll ich sagen? Verdammte Hacke, wo kommt der kräftige und volle Klang her? Satte Bässe, klare Höhen, eine wunderbare Bühne. Der Klang löst sich perfekt vom Lautsprecher. Die Stimme steht schön in der Mitte zwischen den Lautsprechern, auch wenn man recht nah dran ist! Was toll ist: Bei leiser Musik ist bereits viel Bass wahrzunehmen und der Klang ist keineswegs flach, verblüffend ist aber wie Pegelfest diese Kleinen Treiber im Vergleich zur Größe sind! Also das ist deutlich mehr als Zimmerlautstärke! Das ist schon richtig ordentlich und vor allem verzerrungsfrei! Lediglich bei Musik mit heftig viel Tiefbass kommen die Kleinen bei Volllast an ihre Grenzen.
Größter Negativpunkt beim Klang: Bei annähernd Maximalpegel hört man Geräusche vom Bassreflexrohr. Allerdings nur, wenn man nah ran ist und wirklich voll aufdreht.
Für Nubertfreunde, die hohe Pegel hören, würde ich die Lautsprecher daher nicht empfehlen.

Das Einsatzgebiet? PC-Lautsprecher, Kleine Zweitanlage, Hobbyraum, TV-Lautsprecher, was auch immer. Ich finde sie sehr universell und habe sie derzeit auf meinen NL284 stehen. Auch mit 3m Hörabstand machen die noch richtig Spass. Das sie so ein bisschen als PC-Lautsprecher oder Schreibtischlautsprecher vermarktet werden, wird ihnen fast nicht gerecht.
Wobei sie für den Schreibtisch aber eben auch perfekt sind, da sie den Wide-Modus haben und die Bühne deutlich breiter machen, wenn man nah dran ist. Ich finde den Effekt auch nicht so dominant, wie beim NuConnect Amp X. Da ist der Effekt teils sehr stark. Bei den A125 gefällt mir die Balance besser.
Insgesamt finde ich den Klang eher warm, keinesfalls spitz oder höhenbetont.

Für mich am Ende ein absoluter Preis-Leistungshammer. Das ist extrem viel Klang und Kraft und Feingefühl für einen sehr fairen Preis.
Ich bin extrem Happy und irgendwie macht es mir gerade extra viel Spass mit den Kleinen zu hören, weil ich immer wieder verblüfft bin, dass die Musik gerade aus diesen kleinen Boxen kommt. Das fasziniert mich regelrecht. Bekannte, die diese Lautsprecher gehört haben und sich nicht mit Hifi auskannten, waren regelrecht geplättet, dass so kleine Lautsprecher so großen Klang machen können.

Eines ist klar, den Überraschungseffekt hat man mit den A125 immer auf seiner Seite!

Das Einzige, was ich mir noch wünsche: Eine Taste am Lautsprecher, mit denen man sie auch ohne Fernbedienung Ein- und Ausschalten kann und die Quelle wechseln. Von mir aus auch auf der Rückseite.

20.05.2020 11:12

Rainer aus 41334 Nettetal schrieb:

Am 04.11.2015 habe ich mir den Subwoofer AW 443 gekauft. Zwei Gründe waren die guten Bewertungen in der Presse und auch weil ich gerne bereit bin, bei deutschen Herstellern zu kaufen. Ich habe seit 40 Jahren unterschiedliche Geräte von vielen Herstellern gekauft und habe immer festgestellt, dass lange Haltbarkeit gegeben war. Jetzt stelle ich fest, dass mein Subwoofer seit Januar 2020 nicht mehr angestellt werden kann (Netzteil?). Für mich ist eine lange Haltbarkeit auch ein Qualitätsmerkmal. Das kann man bei dem Subwoofer leider nicht sagen. Auf Nachfrage einer Reparatur wurde mir ein Preis von 190 Euro zuzüglich Hin- und Rückversand genannt.

Ich bin sehr traurig, dass mein Subwoofer nicht mehr funktioniert. Aber die Reparatur zuzüglich Hin- und Rückversand werde ich mir nicht leisten.

Rainer aus Nettetal

Antwort:
Sehr geehrter Herr Siegert, vielen Dank für Ihre Rückmeldung! Es tut uns leid, dass es offenbar ein technisches Problem mit Ihrem Subwoofer gibt. Um die Ursache zu ermitteln und gegebenenfalls zu beheben, müssen wir das Gerät hier von unseren qualifizierten Technikern untersuchen lassen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir die Kosten für diese Diagnose und gegebenenfalls für die Reparatur berechnen müssen. Der Pauschalpreis deckt alle anfallenden Kosten für die Arbeiten ab, bis hin zu einem kompletten Austausch einzelner Komponenten, falls notwendig. Und natürlich den Hin- und Rücktransport. Hier gab es wohl ein Missverständnis! Seien Sie versichert, dass wir den Preis dafür so niedrig wie irgend möglich ansetzen. Wir verdienen an diesen Reparaturen nichts. Nubert ist einer der wenigen verbliebenen Hersteller, die solche Instandsetzungen überhaupt noch anbieten. Sollten Sie sich doch noch entscheiden, den Service anzunehmen, sind wir für sie gerne da!

16.05.2020 19:15

Emanuele Japichino aus Zofingen. schrieb:

Nachtrag zu den A-125: Einen Wermutstropfen gibt es! Vermutlich weil die Verpackung so ausgeklügelt ist, fand der Nubi wohl keinen Platz mehr in der Schachtel! Schade dass der erste halt noch alleine da stehen muss.

Antwort:
Guten Tag Herr Japichino, da der Hersteller der Nubi-Figur Insolvenz anmelden musste und verkauft wurde, gehen unsere Vorräte langsam zur Neige und wir können die Figur leider nicht überall beilegen. Wir diskutieren zur Zeit die Zukunft unseres Maskottchens.

15.05.2020 18:59

Emanuele Japichino aus Zofingen schrieb:

Ab und zu durchstöbere ich die FAZ im Internet. Vor ca. 3 Wochen habe ich da den Bericht über die A-125 gelesen. Das Fazit vom Tester fiel positiv aus, und mit meinen NuLine-334 bin ich extrem zufrieden, also habe ich die A-125 für das Sportzimmer bestellt. Auf dem Crosstrainer schaue ich Serien, aber der Sound war bisher immer das schwächste Glied.
Die A-125 waren nach wenigen Tagen da, perfekt verpackt. DAS ist Service wie man ihn sich wünscht. Danke an das Nubert-Logistik-Team! Die A-125 sind etwas grösser wie die handelsüblichen PC-Lautsprecher, sehen dafür aber auch hochwertiger aus. Schnell angehängt, den DVD-Player gestartet und schon beim ersten Ton kommt gewaltig Freude auf. Smilehard
Kein Vergleich mit den meisten Spielzeuglautsprechern, welche für PC`s verkauft werden. Die kleinen A-125 bringen den Ton von der DVD klar rüber, mit allen Höhen und Tiefen, so wie es sich gehört. Mit der Simpel-Fernsteuerung hat man alles übersichtlich im Griff. Und die LED, welche neckisch durch das Frontgitter schimmert, zeigt an, welcher Input gerade aktiv ist, und wenn man die Lautstärke ändert, quittiert diese die Änderung mit einem Blinken.
FAZIT: Endlich Lautsprecher für PC`s (oder ähnliches), die gut aussehen und, das ist das schöne am ganzen, auch noch unglaublich gut tönen. Wie das die Spezialisten bei Nubert hingekriegt haben ist mir ein Rätsel. Es kann mir aber auch gleich sein. Das Resultat ist einfach nur spitze. Eindeutige Kaufempfehlung!

15.05.2020 13:08

Eddie aus Köln schrieb:

Die AS-450 ist brutal und zugleich liebevoll, kommt immer auf dem Film oder Musik an. Twisted
Mein Tipp: Schmeiss eine Musik mit viel Tiefgang ein, Stelle denn Bass auf +8 und die Lautstärke auf 60% und lass laufen. Dann geh mal in Verschiede Räume in der .....Mietwohnungen......haha du denkst ein Erdbeben und du bist im Epizentrum. Sehr geil um die Nachbarn zu Quälen. Shocked

13.05.2020 14:52

Hartmut Rieker aus Freiburg i. Br. schrieb:

Die neue Soundbar ist super! Ihr haltet was Ihr versprecht. Eure Boxen hab ich schon lang, aber jetzt klingt auch die Glotze erstklassig. Herzlichen Dank ins Schwabaländle von Eurem Fan und Exilschwaben Hartmut Rieker.

13.05.2020 13:57

Mick aus Deutschland schrieb:

Coronabedingt komme ich in den letzten Wochen wieder mehr zum Musik hören. Ich habe eine High End Kette im Wohnzimmer für rund 10.000 Euro (kein Nubert) und im Keller ein Heimkino mit NuBox Komponenten (AW 991, 2xnB 383 und vier mal NB 313).

Was mir auffällt, ist dass der Unterschied zwischen den NuBoxen und der High-End Anlage nun nicht übermäßig ausgeprägt ist. Auch wenn ich nur die 383 plus Sub nutze, spielen die irgendwie nicht in völlig unterschiedlichen Ligen.

Vergleiche ich die High End Lautsprecher mit den Nu-Boxen ohne die Möglichkeit eines direkten Vergleiches zu haben, dann bewerte ich den Klang nach Impulstreue, Breiten- und Tiefenstaffelung, Klangfarben und die Glaubwürdigkeit der Reproduktion. Bei der Impulstreue habe ich überhaupt keine Unterschiede Wahrgenommen. Wenn überhaupt waren sie bei den Nuberts besser. Im Bereich der Bühne (Verortung der Instrumente auf der Bühne) würde ich kleine Vorteile bei der High End Kette sehen. Das mag aber auch daran liegen, dass der Verstärker bei Anlage den Hochtonbereich minimal zurück nimmt. Bei der Klangfarbe finde ich beim Bass kaum Unterschiede. Mitten gefallen mir bei Nubert besser, die Höhen bei der High-End Kette. Und auch bei der gesamten Glaubwürdigkeit fallen mir wenig Unterschiede auf.

Das kam für mich schon ein wenig als Überraschung. Ich dachte, da wären klare Unterschiede rauszuhören zwischen einer Sub-Sat Anlage von Nubert und einer High End Anlage. Speziell weil die NuBoxen nun auch die Einsteiger-Klasse bei Nubert ist. Ich habe keine wesentlichen Unterschiede gefunden und ich neige auch nicht dazu mir dann einfach etwas einzubilden, um den Kauf von überteuerten High-End Komponenten zu rechtfertigen. Immerhin sehen die High End Komponenten besser aus - wenn auch sonst nichts.

Von mir also eine dicke Empfehlung für Nubert. Macht weiter so.

10.05.2020 14:25

Sven schrieb:

Als mittlerweile langjähriger und sehr zufriedener Nutzer eines nuBox-Sets habe ich meiner Mutter, welche mit ihrem TV-Sound etwas unzufrieden war, empfohlen, sich die Soundbars von Nubert mal etwas genauer anzuschauen.

Nach kurzer Recherche hat sie sich dann für die AS-450 entschieden, welche zum Zeitpunkt des Kaufs für 1199€ im Abverkauf zu bekommen war. Kurz nach dem Kauf und der Lieferung ist der Preis dann nochmals auf dann 1045€ gefallen. Nach freundlicher Rücksprache mit dem Vertrieb wurde der Differenzbetrag zum neuen Preis anstandslos innerhalb eines Tages erstattet. Großes Lob und Dankeschön für den tollen Service und die gute und schnelle Kommunikation an dieser Stelle!

Zur AS-450 selbst können wir auch nur Positives berichten. Edle Optik, super Verarbeitung und ein beeindruckender Klang mit ordentlich Tiefgang. Besonders die Mitten und Höhen sind im Vergleich zu meinen nuBox-Lautsprechern nochmal merklich detaillierter. Die sehr einfache Installation und Handhabung ist auch ein Segen für das typische Nutzungsverhalten meiner Mutter.

Zusammengefasst also alles super, macht weiter so!

09.05.2020 01:17

Matthias aus DE-Konstanz schrieb:

Ich fang mal so an: ich bin überhaupt kein Typ, der gern Rezensionen schreibt. Und eigentlich ist schon so Vieles und Übereinstimmendes zum ATM Modul geschrieben worden. Aber ich möchte meine Begeisterung einfach doch mit dieser Gemeinde teilen:
Seit 2-3 Jahren habe ich die wunderschönen NuLine 264: schmal, elegant, unaufdringlich, ästhetisch, klasse Klang. Diese hängen an meinem 15+ Jahre alten Yamaha AX-596 Stereo Verstärker und gibt den schönen Klang für Musik oder für den Fernseher. Im Keller ist die 5.1 Heimkino Anlage (mit Marken Standboxen non-Nubert) für die ‚echten‘ Klangerlebnisse, denn das offene Wohnzimmer ist für Action Spektakel von DVD & Co nicht familienfreundlich.

Das war die Situation bis vor 6 Wochen als ich beim Stöbern nach etwas mehr Basslastigkeit und Volumen fürs Wohnzimmer über das ATM Modul gestolpert bin (nachdem ich bereits an zig Basswürfeln vorbeigelaufen oder -gesurft bin). Zu meiner grossen Überraschung und Freude verfügt der alte Yamaha mit der getrennten Vor- und Endstufe über die Idealvoraussetzung für den Einsatz des ATM Moduls (als Laie hatte ich mich immer schon gefragt, wofür diese Konstruktion mit den Metallbügeln eigentlich gut sein soll...;-)).

Schön verpackt angekommen wie ein Weihnachtsgeschenk, kinderleicht am Verstärker installiert; noch gleichzeitig ein 2. Paar 4mm Lautsprecherkabel pro Box verlegt für die getrennte Bass- bzw. Hoch-/Mitteltöner Versorgung (...kann ja nicht schaden, dachte ich) und dann mal losgelegt mit Dire Straits und anderen sehr guten CD Aufnahmen!

Was ist das!?!?! Shocked So ein hammermässiger, affengeiler Sound, der sich da entwickelt - absoluter Hammer!!! Hier hätten jetzt noch zig weitere Attribute Platz. Kurzum: never ever hätte ich erwartet, wieder so eine Freude am aktiven Musikhören zu entwickeln und meine alten CD‘s wieder hervor zu holen.

... und die Dolby Sourround Anlage im Keller? Vergiss es! Hier im Wohnzimmer mit 2 Boxen geht jetzt die Post ab, grummelt und donnert eine Klanglawine zu actionreichen Filmszenen durch unser Haus, dass man sich schon fragt, ob das der Einrichtung schaden kann (und das bei gerade mal 20% Lautstärke). Echt fett und einfach aller-, allererste Sahne!

Leider muss ich für meine nicht so cineastisch veranlagte Ehefrau nun ein extra Kässle für Milderungsgeschenke füttern, die die laufenden Kosten dieser wunderschönen Investition auch künftig in die Höhe treiben werden - ist es aber wert! Tongue

Vielen Dank nochmal, Nubert!

08.05.2020 08:40

Ahmed aus Deutschland schrieb:

Moin Moin,
ich kann wieder nur eins über nubert sagen/schreiben, ihr seit einfach spitze Smile
Hier zeigt es sich das man mit einer ehrlichen/professionellen Beratung in der heutigen Zeit den Kunden zufrieden und glücklichen machen kann.

Mein AV Receiver wollte nicht mehr das machen wofür er da ist. Da ich schon meine surround Lautsprecher von nubert gekauft habe und bis heute mich an den guten Klang erfreue, dachte ich mir schau dich doch mal bei nubert um, vielleicht findest du da einen passenden AV Receiver.
Nach einem kompetenten Beratungsgespräch (kein Verkaufsgespräch) was ich sehr bei nubert schätze, kamen wir auf ein AV Receiver der nicht der Teuerste gewesen wäre Wink
Habe mich dann auch für diesen AV Receiver entschieden.
Die Lieferung erfolgte schnell Cool

Ausgepackt, angeschlossen, eingestellt und mit einem breiten Grinsen genossen (perfekt).

Danke nubert immer wieder gerne Smile

05.05.2020 12:42

Mario aus Österreich schrieb:

Nach langer Suche und zahlreichen Vergleichen hab ich mich dazu entschlossen, in April 2020 Nubert Lautsprecher 383 zu kaufen. Endlich ein Lautsprecher meines Geschmacks ich genieße und bin begeistert. Ein sauberer Klang, und Druckvoller Bass für mein Gehör wirklich ausgezeichnet. Für einen Moment fühle ich mich in meinem Wohnzimmer, als wäre ich im Kino.Natürlich wird es Kritiker geben die mehr erwarten, aber das gibt es überall.Vorweg Verpackung Top, hier wird auf solide und perfekte Verpackung geachtet, schneller Versand.Wenn es zusätzliche Fragen gibt, höflich und hilfsbereit. Ich bin wirklich sehr, sehr zufrieden. Die Lautsprecher sind jeden Euro wert. Man kann sie nur empfehlen! Danke an das Nubert Team👍👌

04.05.2020 14:50

Klaus Eiler aus Saarbrücken schrieb:

Vor 1Woche nuPro AS-250 bestellt. Nach 3 Tagen war Sie da. War sehr positiv Überrascht über diesen guten Klang. Man braucht nicht unbedingt einen zusätzlichen Subwoofer. Der Bass ist absolut ausreichend. Diese Soundbar ist sehr gut. Vielen Dank an das Nubert-Team. Die Verarbeitung möchte ich unbedingt erwähnen. Sie ist Spitzenklasse.

04.05.2020 08:31

Michael aus Berlin schrieb:

Vielen Dank für den perfekten Service bei Beratung, Beanstandung und kurzfristigster Abhilfe durch kulante Neuversendung - so stelle ich mir den reibungslosen, kundenorientierten und -freundlichen Einkauf vor.
Die nuPro A-500 laufen nunmehr bestens.
Nochmals vielen Dank!

03.05.2020 16:45

Paul aus Solling schrieb:

Ich betreibe die A 700 an einem HFX Server, dazu ein Project S2 digital als KHV für Grado. Das Ganze drahtlos mit NuFunk. Und da liegt der Teufel im Detail.
Lange Zeit hatte ich Probleme (Aussetzer bei der Übetragung). Verantwortlich gemacht wurde die WLAN Verbindung zum Server. Nach Umstellung auf DLAN keine Besserung. NuFunk-Teile wurden getauscht. Keine Besserung.
Letztendlich habe ich per Zufall den Schuldigen ermittelt. Mein Rack. Es hat an den Seiten Lochblechgitter und diese haben wohl die Übertragung (der Stick steckte hinten im Server) gestört. Seitdem ist alles perfekt, auch eine Übertragung in die Küche auf ein Kompaktgerät klappt hervorragend. Der USB Sender steht mit Verlängerung jetzt frei im Raum.
Diese absolut minimalistische Anlage ist sehr empfehlenswert, keine Kabel nötig
(Zusatzkosten!), alles zusammen unter 5000 € und Topklang, wie von Nubert gewohnt.

01.05.2020 13:10

Chrisu aus dem schönen Schwabenländle schrieb:

Ich bin seit einiger Zeit Besitzer eines Paares von A-200, die ich in meinem Heimbüro als Schreibtisch-Lautsprecher betreibe.
Die A-200 sind sehr gute Lautsprecher, keine Frage. Eine sehr Ortbarkeit, tongenaue Wiedergabe, besonders der Singstimmen, und auch das Bassfundament ist OK. Aber dennoch ... Meine NuVero-verwöhnten Ohren waren nie ganz zufrieden. Rolleyes Mir fehlte das "Strahlen", das "Funkeln" in der Wiedergabe, dass die NuVero so fantastisch transportieren können.
Als ich die A-200 jetzt wegen eines Umbaus noch weiter in die Ecken des Zimmers schieben musste, kam im Bass-Bereich ein Dröhnen hinzu Cry
Grübel, Grübel: Könnte vielleicht ein kleiner Subwoofer (das Büro hat nur 10 qm) die Lösung für beide Probleme sein? Mich auf der Nubert-Seite umgeschaut: der AW350 in schwarz ist schon ausverkauft. Aber der neue XW-700 klingt ebenfalls sehr interessant - und er hat eine automatische Einmess-Funktion via App Big grin ! Super, denn die Aufstellung - schlauchartiger Raum, viele Möbel, Subwoofer unter Schreibtisch - ist bestimmt kniffelig.
Bestellt und - wie üblich bei Nubert - blitzschnell geliefert bekommen (Ihr müsst einen Sondervertrag mit den Paketdiensten haben Wink )
Gestern aufgestellt und mit der Raumkalibrierung ratzfatz eingemessen.
Dann mal ein bisschen was Basslastiges ausprobiert: "Easter" von Marillion, "What Happens to the heart" von Leonard Cohen, "Synthetic" von Duke & Jones, "Orgelsymphonie" von Camille Saint-Säens.
Ich hatte nicht sehr laut gestellt, aber WOW, was für ein Bass Lol . Sehr gut dosiert, und auch mit richtig Wumms, wenn er gefragt ist. Meine Frau kam aus dem Stockwerk drüber, um zu fragen, was denn los sei. Und wir wohnen in einem massiv gebauten Haus.
Doch das tolle Bassfundament ist für mich nicht das Wichtigste. Das wirklich Phantastische geschah nicht UNTER, sondern AUF dem Schreibtisch. Die Mittel-/Tieftöner der A-200 schienen zu sagen "Endlich sind wir diesen lästigen Tiefton-Anteil los. Jetzt können wir uns voll auf unsere Stärke, die mittlere Tonlage konzentrieren. Sperr die Ohren auf: Jetzt kriegst du was zu hören!"
Und ja, ich kriege was zu hören, und ich bin RESTLOS BEGEISTERT. Die A-200 sind aufgeblüht, in Kombination mit dem XW-700 spielen sie auf Augenhöhe mit meinen nuVero-Anlagen Big grin .

Danke, liebes Nubert-Team. So macht das Home-Office gleich 10x soviel Spaß.

Einziger Wermutstropfen: Es lag kein Nubi bei Wink . Sind die euch ausgegangen?

29.04.2020 13:28

Bob aus Deutschland schrieb:

Habe mir schon 1/2018 die nuVero 140 incl. n PowerD und nuControl in Aalen gekauft. Eigentlich wollte ich mir die nuPro A700 holen. (Auch eine tolle Box!) Dank der sehr geduldigen und fachkompetenten Beratung durch Herrn Schatz landete ich nach intensiven Hörproben bei der nuVero 140.
Ich habe bis heute den Kauf keine Sekunde bereut. Über die musikalische Qualität der Boxen wurde schon genug geschrieben. Ich erlebe sie als absolut unproblematisch, was die Aufstellung betrifft. Mein Raum ist nicht optimal. Ich habe einen sehr breiten Musikgeschmack und kann nur sagen, dass die Boxen vom feinsten Flageolettton bis zum überzeugenden, kräftigen Bass, alles sauber spielen.
Ich schaue auch oft Opern vom TV oder Blueray. Das ist ein total neues Musikerlebnis. Ich bedaure lediglich, nicht schon vor Jahren auf Nubert gestoßen zu sein! Mein Musikgenuss hat sich deutlich verbessert, und das für bezahlbare Technik.
R.Beck Ravensburg

26.04.2020 00:42

Gebbi62 aus Lohfelden schrieb:

Immer wieder genial, bestellt und ein Tag später geliefert.
Ich habe mir den neuen Subwoofer XW900 gegönnt.
Das Teil ist einfach nur klasse. Ausgepackt und innerhalb von fünf Minuten aufgebaut und via IOS App eingemessen. Alle Kabel sind dabei, man kann sofort loslegen😁
Ich hatte bis jetzt den AW993, der war schon klasse, aber der neue ist doch noch ne Klasse besser.
Schöne trockene und knackige Sub Bässe ohne Dröhnen, dank Room calibration
Immer wieder Nubert, es gibt einfach nichts Vergleichbares.

24.04.2020 12:38

Richard aus München aus München schrieb:

Mein nuLine AW 500 hat über die letzten Jahre ein paar mal "Zicken" gemacht. Bei NUBERT aber kein Problem!
Jedesmal wurde die Macke prompt behoben und sehr kulant abgewickelt.
Das nenne ich Service.

Vielen Dank an das Nubert-Team

19.04.2020 00:02

Benjamin aus Berlin schrieb:

Ich finde es schade, dass die meisten Lautsprecher nur noch in schwarz oder weiß angeboten werden. Früher gab es die nuLine mit Buche, Kirsche, oder Nussbaum Echtholzfurnier. Jetzt gibt es davon nur noch Nussbaum Echtholzfurnier für einen Teil der nuLine Modelle. Ich hab jetzt gebraucht ein nuLine AW-1100 mit Nussbaum Echtholzfurnier gekauft, da dieses aus dem Programm genommen wurde. Ich hoffe, die anderen Modelle bleiben noch lange im Sortiment, so dass ich mein Suround-Sound-Setup in Nussbaum in Zukunft komplettieren kann. Ich hätte gerne die nuLine RS-54 mit Nussbaum Echtholzfurnier. Echtholzfurnier sieht so viel edler aus als dieses langweilige weiß oder schwarz.

Antwort:
Hallo Benjamin, auch vielen Nubis gefallen die nuLines furniert am besten. Allerdings sind die Holzausführungen nicht mehr so stark gefragt wie früher, deshalb gibt es statt drei Varianten nur noch die Ausführung in Nussbaum. Die meisten Kunden entscheiden sich für die Schleiflackausführungen in Schwarz oder Weiß. Eine Echtholzfurnierversion des nuLine RS-54 ist deshalb auch nicht geplant. Vielleicht kommen Holztöne ja irgendwann wieder in Mode.

Einträge: 1 bis 25 von 5420
Einträge:   pro Seite Seite: 1 von 217